Einige Informationen zu meiner Person:

Geboren 1957 in Konstanz; Beruf: evangelischer Diakon (ein konfessionelles Studium, am ehesten vergleichbar Sozialpädagogik FH, dazu reichlich Theologie); viele Jahre als Gemeindediakon in Ulm tätig mit wechselnden Schwerpunkten; verschiedene Fortbildung (Klientzentrierte Gesprächsführung, Hypnotherapeutische Gesprächsführung nach M. H. Erickson, Systemische Familientherapie, ....); Heilpraktiker für Psychotherapie; Sozialpädagoge B.A.

Mit der Geburt von Vincent ging ich in Elternzeit, zwei Jahre später auch für Felicitas. In dieser Zeit begann ich meine selbständige Tätigkeit als Referent, Trainer, Supervisor, ... - kurz gefasst: eine Tätigkeit im Themenbereich Kommunikation. 2005 zog ich nach Ulm und bin seither regional tätig, auch in der Entwicklung und Umsetzung sozialer Projekte. Mit zwei Kollegen zusammen startete im Herbst 2006 unsere gemeinsame Firma “Proyect Wogama Ltd”.

Ab etwa 1980 entstand meine Vorliebe für eine kleine Region Kataloniens zwischen den Pyrenäen und dem Mittelmeer. Bis Mitte der Neunzigerjahre konnte ich dort ein relativ unerzogen zusammenlebendes Rudel “direkt vor der Haustüre” beobachten. Die Grundgedanken meines Ansatzes im Umgang mit Hunden stammen von diesen Beobachtungen her. Früher hatte ich eher sogar Angst vor Hunden - die schwand im Umgang mit diesem Rudel völlig. Und eine Reihe außergewöhnlicher Erlebnisse prägte dann mein Nachdenken über diese Tiere - es sind eben doch ganz andere Erfahrungen, wenn man von einem Rudel nachts zur Jagd in den Weinbergen abgeholt wird oder von den Hunden bei einer Gefahr, die ich als Mensch noch nicht einmal wahrnahm, beschützt wird. Davon berichte ich auch in meinem Buch “Mensch, Hund - du Esel!”

Von dort stammte auch Tura.

Weitere Hobbies: Lernen (von Menschen und Tieren), lesen, denken, handwerken, Motorrad, fotografieren, Lego, leider zu selten auch malen, musizieren. Und wo da die Hunde vorkommen? Natürlich beim Lernen, Lesen und Denken.

Da mir die Zeit fehlt, betreibe ich keine “Hundeschule” und bin nicht als Trainer tätig - auch wenn es mich locken würde. Ich stelle meine Erfahrungen und Gedanken aber gelegentlich zur Verfügung, wenn Probleme zwischen Hund und Mensch eskalieren. Einen Hinweis, wie Sie dies nutzen können, finden Sie oben unter “Kontakt”.

Mehr über mich erfahren Sie auf meiner beruflichen Seite: www.wogama.de
Sie dürfen auch gerne auf meine private Seite schauen: www.knappweb.de

 

TuraWolfgang2a

Der Autor im “Gespräch” mit Tura